Wasserbau

Die technischen Eingriffe und Bauten im Bereich des Grundwassers, des Oberflächenwassers und der Meeresküsten mit den ökologischen Anforderungen sinnvoll in Einklang zu bringen, ist für uns kein Widerspruch. Wir erarbeiten für Sie Ingenieurleistungen auf höchstem Niveau, um wasserbauliche Zielsetzungen im Sinne der Nachhaltigkeit naturverträglich und zugleich wirtschaftlich umzusetzen.

 

Teilleistung Wasserbau

Gewässerausbau bezeichnet die Gesamtheit der an einem Fließgewässer durchgeführten Baumaßnahmen/Veränderungen, mit dem Ziel, dessen Linienführung, Querschnitt und Gefälleverhältnisse zu beeinflussen.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dirk Flocke
Projektleiter / Prokurist Rostock
Telefon 0381 809 58 23
Mobil 0172 88 50 864

Küstenschutzanlagen sind u.a. Deiche, Deckwerke, Sturmflutschutzanlagen.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jörg Seemann
Projektleiter
Telefon 0381 809 58 40
Mobil 0172 88 42 454

Stahlwasserbauten sind im Wesentlichen bewegliche Verschlusskonstruktionen für absperrbare Öffnungen, z.B.

  • Wehrverschlüsse
  • Schleusentore
  • Sperrwerksverschlüsse

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jörg Seemann
Projektleiter
Telefon 0381 809 58 40
Mobil 0172 88 42 454

Baggergut entsteht bei unterschiedlichsten Bauaufgaben in Gewässern, wenn Bodenmaterial vom Gewässergrund bzw. den Böschungen gelöst wird. Dies betrifft unter anderem Fließgewässer, Binnen- und Seewasserstraßen, Teiche und Seen sowie Baumaßnahmen im Grundwasser. Der Umgang mit  Baggergut ist jeweils projektspezifisch festzulegen, von der Umlagerung über Verwendung und Verwertung bis zur Entsorgung. In der Regel ist das Baggergut, sobald es den Wasserkörper verlässt, abfallrechtlich zu behandeln. Allerdings gibt es auch hier projektspezifische Ausnahmen, die eine Verwertung ggf. erleichtern.

Schließlich umfasst die Nassbaggerei auch das Thema der marinen Sand- und Kieslagerstätten für Strandvorspülungen und andere Küstenschutzmaßnahmen. Wir bieten Ihnen innovative Lösungen zur Baggergutaufbereitung (bspw. Entwässerung in geotextilen Schläuchen) sowie zur Baggergutverwertung  (bspw. im Deichbau).

Ihre Ansprechpartner

Dr.-Ing. Stefan Cantré
Projektleiter
Telefon 0381 809 58 49
Mobil 01522 25 92 066
Dipl.-Ing. Jörg Seemann
Projektleiter
Telefon 0381 809 58 40
Mobil 0172 88 42 454