Aktuelles

Nach gut 2 Jahren Bauzeit ist die Schillingallee in Rostock wieder für den Verkehr geöffnet. Dies bedeutet eine große Erleichterung vor allem für den Betrieb des Universitätsklinikums.

Die grundhafte Erneuerung der Straße und der Gehwege zusammen mit dem Bau neuer Kanäle und Leitungen im Bereich der vorhanden Doppel-Allee stellte eine besondere Herausforderung dar, die wir von der Planung bis zur Bauüberwachung gemeistert haben.

Sehr gern unterstützen die WASTRA-PLANer auch dieses Jahr wieder die tolle Arbeit der Kinderstadt Rostock im RFZ.

Wir freuen uns mit der Gemeinde Middelhagen über die Fertigstellung des Gewerbegebiets und bedanken uns bei der Gemeinde, dem Amt Mönchgut-Granitz und der bauausführenden Firma für die gute Zusammenarbeit.

Durch WASTRA-PLAN wurden folgende Leistungen umgesetzt - LPH 3-8, örtliche BÜ:

  • Planung von 3 RW-Pumpwerken für die Kellerlichtschacht- sowie Kellertreppenentwässerung
  • Planung des RW-Kanalsystems einschl. Retentionsanlage zur gedrosselten Ableitung
  • Planung der Schmutzentwässerung im Freigefälle
  • Planung der Verkehrs- und Wegeflächen einschl. Feuerwehrzufahrt und -aufstellfläche für das Nachbargrundstück
  • Freianlagenplanung mit Bäumen, Hecken, Pflanzungen, Freitreppen und Winkelstützelementen sowie einem barrierefreien Spielplatz

Mit der Abnahme der Leistungen Ende März 2023 konnte, nach fast 20-monatiger Bauzeit, ein Meilenstein in der Sanierung eines der Hauptschmutzwasserkanäle im Rostocker Nordosten abgeschlossen werden. Die neuen Kanäle DN600 wurden durch offene sowie verschiedene geschlossene Verlegeverfahren (Mikrotunneling, pipe eating) teilweise in über 6 m Tiefe unterhalb der Straßenbahngleise verlegt, ohne den Betrieb einschränken zu müssen.